New York (BoerseGo.de) – Die Metallpreise legen zu Wochenbeginn nach dem besser als erwartet ausgefallenen US-ISM-Index vom Freitag auf breiter Basis weiter zu. Zu der guten Stimmung trugen infolge nachlassender Konjunktursorgen auch die steigenden Notierungen an den Aktienmärkten bei. Kupfer notierte in der Spitze bei 9.484,00 USD je Tonne, dem höchsten Stand seit dem 26. April.

    Auch Anzeichen dafür, dass China seine strategischen Reserven wieder aufstocke, hätten zu dem gestiegenen Vertrauen der Investoren beigetragen, schreiben die Rohstoffanalysten von Morgan Stanley in ihrem am Montag veröffentlichten „Commodity Market Report“. Gegen 13:25 Uhr MESZ notiert Kupfer bei 9.429,00 USD je Tonne.