London (BoerseGo.de) – Kupfer legt zur Wochenmitte zu und notiert gegen 12:30 Uhr MESZ mit einem Plus von 0,49 Prozent bei 6.786,00 US-Dollar je Tonne. Ein Grund ist der Anstieg der chinesischen Kupferimporte auf ein Neunmonatshoch, was eine robuste Nachfrage seitens des weltgrößten Verbrauchers signalisiert, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet.

    Im Juni hat China 379.951 Tonnen Kupfer importiert, so viel wie seit September 2012 nicht mehr. Insgesamt sanken die chinesischen Im- und Exporte laut jüngsten Handelsbilanzzahlen jedoch überraschend, was die Sorge schürt, dass sich die Konjunktur in China abkühlt.

    Der Internationale Währungsfonds (IWF) erwartet, dass die chinesische Wirtschaft in diesem Jahr um 7,8 Prozent wächst. Im April hatte der IWF noch ein Plus von 8,0 Prozent prognostiziert. Das Weltwirtschaftswachstum soll 2013 wie im vergangenen Jahr 3,1 Prozent betragen (vorherige Prognose: plus 3,3 Prozent).