Zürich (BoerseGo.de) – Kupfer legte am Freitag um über sechs Prozent zu, teilweise getrieben von Short Covering, wie die Analysten der Credit Suisse im heutigen „Research Daily“ schreiben. Überraschend positive Wirtschaftsmeldungen in Form von guten US-Arbeitsmarktdaten hatten den Rohstoffmärkten Auftrieb verliehen und für eine Rally auf den Metall- und Energiemärkten gesorgt.

    „Damit zyklische Rohstoffe diese Zuwächse halten können, ist unseres Erachtens eine weitere Verbesserung der Wirtschaftsaktivität erforderlich. Diese Woche wird sich der Fokus deshalb auf die chinesischen Wirtschaftsdaten wie die vorläufigen Handels- und Industrieproduktionsdaten richten“, so die Credit-Suisse-Analysten.