Sydney (BoerseGo.de) – Kupfer setzt am Dienstag als einziges Industriemetall seine Talfahrt der vergangenen beiden Handelstage fort und notiert gegen 12:55 Uhr MESZ mit einem Minus von 0,29 Prozent bei 7.280,00 US-Dollar je Tonne.

    Der Erdrutsch der Mine in Utah ist Angaben des Minenbetreibers Rio Tinto zufolge größer gewesen als bislang angenommen und wird erhebliche Produktionseinbußen nach sich ziehen. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, dürfte der Output der Mine in diesem Jahr infolge des entstandenen Schadens um 125.000 Tonnen auf 540.000 Tonnen sinken.

    Der Produktionsausfall könnte den für dieses Jahr erwarteten globalen Angebotsüberschuss deutlich reduzieren. In Verbindung mit anderen Faktoren, wie Streiks in den chilenischen Minen, könnte die Versorgungslage damit wesentlich angespannter sein, als bislang von Experten erwartet.