KWS Saatgut - WKN: 707400 - ISIN: DE0007074007

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 137,55 Euro

    Rückblick: Mit einer Schulter-Kopf-Schulter Formation startete in der KWS Saatgut Aktie Mitte Juli ein kurzfristiger Richtungswechsel, der die Kurse zurück bis auf die horizontale Unterstützung bei 130,50 Euro führte. Damit wurde der mittelfristige Aufwärtstrend, der sich in 2009 bildete per Wochenschlusskurs unterschritten, was entsprechend bärisch zu werten ist.

    Parallel dazu befindet sich die Aktie auch unterhalb der beiden gleitenden durchschnitte, was das Chartbild weiter eintrübt. Vor diesem Hintergrund ließen sich auch die jüngsten Kursgewinne bis auf 150,00 Euro als klassische Pullbackbewegung und damit bärisch werten.

    Charttechnischer Ausblick: Trotz der Unterstützung bei 130,50 Euro, die Risiken in der KWS Saatgut Aktie haben in den letzten Wochen deutlich zugenommen. Kommt nun auch der Bereich bei 130,50 Euro unter Druck und wird nachhaltig nach unten durchbrochen, wären weitere Kursverluste bis auf 112,50 Euro zu erwarten.

    Idealerweise schaffen es die Kurse im Rahmen dieses bärischen Szenarios nun schon nicht mehr nachhaltig über 150,00 Euro. Ein solcher Ausbruch nach oben ließe bereits wieder Kursgewinne bis auf 167,10 und 176,00 Euro zu, womit die Aktie wieder in den bullischen Bereich zurückkehren würde.

    Kursverlauf vom 20.03.2009 bis 08.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert