Lanxess - WKN: 547040 - ISIN: DE0005470405

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 37,60 Euro

    Rückblick: Auch die Lanxess Aktie blieb von den Verkäufen am breiten Aktienmarkt im August nicht verschont und fiel dabei bis auf eine alte Trendbegrenzung zurück. Dabei etablierte sich kurzfristig ein Abwärtstrend, der auch aktuell mit Kursnotierungen unterhalb der gleitenden Durchschnitte weiter intakt ist. Zwar versuchten die Käufer hier zuletzt, wieder Fuß zu fassen und die Aktie ging in eine Konsolidierungsphase über, ein Kaufsignal ist im Rahmen dieser aber bisher noch nicht gelungen.

    Im Gegenteil. Die Kurse kommen heute wieder deutlich unter Druck und erreichten ein neues Kurstief. Damit könnte die Konsolidierung der letzten Wochen, die in Form eines fallenden Dreiecks ablief, nun beendet sein und der Abwärtstrend fortgeführt werden.

    Charttechnischer Ausblick: Das Sentiment in der Lanxess Aktie ist weiterhin bärisch und unterhalb von 43,75 Euro dürfte weiteres Kapital aus der Aktie abgezogen werden. Dies würde die Kurse weiter unter Druck setzen und so wären Verluste bis auf 33,16 und 29,77 Euro derzeit nicht ausgeschlossen.

    Erholungsgewinne bis auf 48,86 Euro hingegen könnten folgen, wenn die Kurse über 43,75 Euro ansteigen. Dies hinterließe im Chart ein zumindest kurzfristiges Verkaufssignal und ermöglicht weitere Erholungsgewinne.

    Kursverlauf vom 20.12.2010 bis 05.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert