Singapur (BoerseGo.de) – Mais erholt sich weiter von seinem zu Monatsbeginn erreichten Jahrestief bei 585,20 US-Cents je Scheffel und notiert am Mittwoch gegen 13:00 Uhr MESZ bei 710,38 US-Cents je Scheffel.

    Die Preise unterstützen dürfte auch die Nachricht, dass China seine Maiskäufe in diesem Jahr mehr als verdoppeln dürfte, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet. Denkbar sei, dass das Land nach zwei Millionen Tonnen 2010 in diesem Jahr fünf Millionen Tonnen Mais importieren werde, wird der Ökonom Abdolreza Abbassian von der Food & Agriculture Organization der Vereinten Nationen zitiert.