Frankfurt (BoerseGo.de) – Mais notiert zum Wochenschluss schwächer. Gegen 12:55 Uhr MESZ notiert Mais bei 647,13 US-Cents je Scheffel. Das International Grains Council hat jüngst die Ernte-, aber auch die Nachfrageschätzung um 10 Millionen Tonnen nach oben revidiert.

    „Damit bleibt der globale Maismarkt im Defizit, was sich laut IGC in einem Rückgang der zum Ende des Erntejahres erwarteten weltweiten Lagerbestände auf ein 5-Jahrestief von 123 Millionen Tonnen niederschlägt“, schreiben die Rohstoffanalysten der Commerzbank im heutigen „TagesInfo Rohstoffe“. Denkbar sei, dass sich der globale Maismarkt noch weiter einenge, hieß es.