Trotz freundlicher Vorgaben von der Wall Street ist der Dax heute zunächst etwas leichter in den Handel gestartet. Im weiteren Verlauf legten die Notierungen jedoch wieder zu. Somit wurde auch das bisherige 3-Jahreshoch um wenige Punkte überschritten. Aktuell liegt das Börsenbarometer aber wieder mit 0,14 % im Minus bei 4.656,70 Punkten.

Zu den Gewinnern gehören vor allem die Aktien des Wolfsburger Autoherstellers Volkswagen. Nach Angaben von Händlern kann der Wert von den Hoffnungen der Anleger auf einen beschleunigten Konzernumbau profitieren. Mit den Aktien geht es um 1,62 % auf 40,66 Euro nach oben.

Im Blickfeld stehen auch die Versicherer. Die Münchener Rück hat sich von 11,4 Millionen Allianz-Aktien getrennt und ihre Beteiligung damit von bisher 8 % auf knapp unter 5 % gesenkt. Die US-Investmentbank J.P. Morgan hat außerdem das Kursziel der Münchener Rück-Aktien reduziert. Die Papiere der Allianz geben 0,83 % auf 98,49 Euro nach, die Aktien der Münchener Rück verlieren 0,52 % auf 88,52 Euro.