Die deutschen Standardwerte präsentieren sich heute überwiegend freundlich. Der Dax hat damit wieder Kurs auf sein Jahreshoch bei 5.138,02 Punkten aufgenommen. Aktuell liegt das Börsenbarometer mit 0,86 % im Plus bei 5.125,05 Punkten.

WERBUNG

Die Commerzbank hat sich mit der Deutschen Bank und der Dresdner Bank auf Übernahme deren Eurohypo-Anteile geeinigt. Zur Finanzierung des Kaufs hat das Frankfurter Geldinstitut im Rahmen einer Kapitalerhöhung 57,7 Millionen Aktien am Markt platziert. Nach Angaben von Händler überstieg die Nachfrage das Angebot um das Dreifache. Mit den Aktien geht es um 2,61 % auf 23,96 Euro nach oben.

Im Fokus stehen auch die Aktien von DaimlerChrysler. Einem Magazinbericht zufolge denkt der Autobauer über eine Trennung von der defizitären Kleinwagenmarke Smart nach. Die Aktien können um 0,93 % auf 43,22 Euro zulegen.

Schwächer präsentieren sich dagegen die Aktien von TUI. Der Reisekonzern will mehrere Anleihen mit einem Volumen von insgesamt einer Milliarde Euro ausgeben und damit die Übernahme von CP Ships finanzieren. Die Papiere verlieren 0,98 % auf 16,22 Euro.

Der Einzelhandelskonzern Metro hat die Preisspanne für die Aktien der Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte Holding AG auf 14 bis 15 Euro gesenkt und damit auf die geringe Nachfrage reagiert. Ursprünglich konnte die Papiere zu Preisen zwischen 16 und 19 Euro gezeichnet werden. Die Aktien von Metro verbilligen sich um 0,99 % auf 37,10 Euro.