Die deutschen Standardwerte sind heute zunächst freundlich in den Handel gestartet. Bis zum Mittag hat der Dax seine Gewinne aber wieder komplett abgegeben. Zur Stunde liegt das Börsenbarometer mit 0,05% im Minus bei 6.237,77 Punkten.

    Mit einem Plus von 0,97% auf 19,68 Euro gehören die Aktien der Deutschen Lufthansa zu den größten Gewinner im Dax. Händler verwiesen auf eine Aussage vom Vertriebschef Thierry Antinori gegenüber dem Handelsblatt, wonach für die Fluggesellschaft ein Einstieg beim angeschlagenen italienischen Konkurrenten Alitalia nicht in Frage kommt.

    Im Blickfeld stehen auch die Autowerte, nachdem am Freitag nach Börsenschluss die US-Absatzzahlen für den Monat November veröffentlicht wurden. DaimlerChrysler gewinnt 0,53% auf 43,64 Euro, Volkswagen legt um 0,18% auf 81,50 Euro zu, BMW verliert dagegen 0,51% auf 40,99 Euro.

    Der Umsatz an den deutschen Börsen ist im November kräftig gestiegen. Im frühen Handel konnten die Aktien der Deutschen Börse davon profitieren. Im weiteren Verlauf wurden aber Gewinne mitgenommen. Aktuell ein Minus von 2,31% auf 121,70 Euro.