Der Dax ist heute mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. Das bisherige 3-Jahreshoch bei 4.666,08 Punkten wurde sogar leicht ausgebaut. In der Spitze erreichte der Leitindex heute 4.668,44 Zähler. Aktuell liegt das Börsenbarometer mit 0,23 % im Plus bei 4.656,91 Punkten.

Nach den Neuzulassungszahlen des europäischen Herstellerverbandes ACEA stehen heute die Autowerte im Blickfeld. Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen in Westeuropa ist im Juni um 4,5 % gestiegen. BMW legt um 0,94 % auf 38,83 Euro zu, DaimlerChrysler liegt mit 0,59 % im Plus bei 33,89 Euro, VW-Aktien geben 0,29 % auf 40,73 Euro ab.

Die Aktien der Deutschen Post können von einem positiven Analystenkommentar profitieren. Die US-Investmentbank hat die Aktien in einer Ersteinschätzung zum Kauf empfohlen und das Kursziel auf 24,80 Euro gesetzt. Mit den Aktien geht es um 1,41 % auf 19,40 Euro nach oben.

Einem Zeitungsbericht zufolge will die Commerzbank mehrere hundert Stellen streichen. Im deutschen Mittelstandsgeschäft würden 300 Arbeitsplätze in der Kreditbearbeitung wegfallen, sagte der für das Firmenkundengeschäft zuständige Vorstand, Martin Blessing, im Gespräch mit dem "Handelsblatt". Außerdem seien auch 300 Arbeitsplätze im Vertrieb gefährdet. Die Aktien können um 1,21 % auf 18,37 Euro zulegen.