Die deutschen Standardwerte sind fester in die neue Woche gestartet. Zur Stunde liegt der Dax mit 0,63% im Plus bei 6.280,38 Punkten.

    Im Blickfeld stehen vor allem die Aktien der Allianz. Nachdem der Versicherer in der vergangenen Woche überraschend gute Zahlen präsentiert und zudem seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben hat, haben sich heute mehrere Analystenhäuser positiv zu dem Titel geäußert. Mit den Aktien geht es um 1,83% auf 146,56 Euro nach oben. Die Aktien der Münchener Rück schwimmen mit und legen um 2,23% auf 129,52 Euro zu.

    Fester präsentieren sich auch die Aktien von Linde. Der Gase-Spezialist hat die Spaplersparte KION für 4 Milliarden Euro an ein Konsortium um KKR und Goldman Sachs verkauft. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Verkaufspreis von gut 3,5 Milliarden Euro gerechnet. Die Papiere gewinnen 1,54% auf 77,37 Euro.

    Mit einem Plus von 2,35% auf 40,07 Euro haben sich die Aktien von adidas an die Dax-Spitze gesetzt. Händler verwiesen auf einen Artikel im US-Anlegermagazin Barrons. Darin heißt es, dass die Franken den US-Konkurrenten Nike bei der Sportart Basketball überholen könnten.