Hamburg (BoerseGo.de) – Die Analysten der Hamburger Sparkasse haben ihre Kaufempfehlung für die Aktie der Fastfood-Kette McDonald’s nach Zahlen bekräftigt.

    McDonald's gelinge es, auch in einem schwierigeren konjunkturellen Umfeld durch die Gewinnung neuer Kundengruppen, zusätzliche Umsätze zu erwirtschaften. Neue Produkteinführungen sollten das Umsatzwachstum auf bereinigter Fläche weiter antreiben.

    Die Kette hat im dritten Quartal 14 Prozent mehr Umsatz gemacht und seinen Gewinn um neun Prozent auf 1,5 Milliarden US-Dollar gesteigert. In den drei Monaten von Juli bis Ende September verkaufte die Fastfood-Kette weltweit Hamburger, Fritten & Co. für 7,2 Milliarden US-Dollar.

    McDonald’s habe einen überzeugenden Plan für stetiges Gewinnwachstum in den kommenden Jahren.Trotz einer positiven Wertentwicklung von 26 Prozent seit der Erstempfehlung der Analysten im Januar sei die Aktie auf dem derzeitigen Kursniveau nicht zu teuer, schreiben die Analysten.