Abu Dhabi (BoerseGo.de) – Die Onshore-Tochter des nationalen Ölkonzerns Abu Dhabi, Abu Dhabi Co for Onshore Oil Operations, plant die Vergabe von Ölfeld-Service-Kontrakten im Jahr 2012. Wie Bloomberg berichtet, sei die Vergabe des Projekts Teil eines 10 Milliarden Dollar schweren Investitionsprojekts, das die Ölförderung des Landes um 30% bis zum Jahr 2017 ausweiten soll. Über die nächsten zehn Jahre will Abu Dhabi 50-60 Milliarden Dollar in die Ausweitung der Ölförderung investieren. Mit der wachsenden Ölförderung werde auch die Menge des produzierten Erdgases wachsen, was auch zum Bau neuer petrochemischer Werke und zum Bau neuer Düngemittel-Fabriken führen werde.