MICROSOFT (MSFT / ISIN: US5949181045) : 24,20 $ (+5,91%)

Aktueller Tageschart(log) seit Dezember 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die Microsoft Aktie prallte wie erwartet im Kaufbereich nach oben hin ab und überspringt heute nach vorgelegten Quartalszahlen die Nackenlinie der angedeutete Bodenformation (bullische inverse SKS) bei aktuell 23,63 $. Damit wird nun ein Kaufsignal mit Ziel bei 25,00 - 25,50 und darüber 26,02 - 26,09 $ generiert. Sehr kurzfristig wäre ein Rücksetzer (Pullback) an die Nackenlinie und die Horizontalunterstützung bei 23,46 - 23,62 $ ideal. Unter 23,46 $ wird das Kaufsignal vorübergehend wieder neutralisiert. Ein Verkaufsignal wird aber erst bei einem signifikanten Rückfall unter 23,00 $ ausgelöst. Die Abwärtsziele liegen dann bei 22,20, 21,46 und darunter 20,62 $.

Meldung: Microsoft legt positiven Ausblick vor

Der Softwareriese Microsoft stellte im Rahmen seiner Zahlenveröffentlichung zum abgelaufenen Quartal für das Geschäftsjahr 2006/2007 einen Gewinn von 1,43-1,47 Dollar je Aktie und einen Erlös von 49,7-50,7 Milliarden Dollar in Aussicht. Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 1,4 Dollar je Aktie und einem Erlös von 49,84 Milliarden Dollar. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005/2006 erwirtschaftete der Konzern einen Gewinn von 1,2 Dollar je Aktie.

Für das erste Quartal rechnet Microsoft mit einem Gewinn von 30-32 Cents je Aktie und einen Erlös von 10,6-10,8 Milliarden Dollar. Demgegenüber gehen Analysten von einem Gewinn von 31 Cents je Aktie und einem Erlös von 10,99 Milliarden Dollar aus.

Die Abweichung der Ergebnisprognose des Unternehmens von jener der Analysten ist nach Ansicht der Experten auf das von Microsoft angekündigte Aktienrückkaufprogramm zurückzuführen. Dadurch erhöhe sich der Gewinn um 6 Cents je Aktie.

Chart erstellt mit Qcharts