Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Aktien des Hamburger Emissionshauses MPC Capital notieren heute optisch deutlich im Minus. Zur Stunde verlieren die Papiere 16,81 Prozent auf 3,85 Euro. Die Aktien werden heute jedoch exBezugsrechte gehandelt. Mit dem heutigen Tag wurden die Bezugsrechte der Aktionäre aus der angekündigten Kapitalerhöhung abgesplittet.

    Die Bezugsrechte, die den Bezug neuer Aktien zu einem Preis von 2,75 Euro ermöglichen, werden nicht an der Börse gehandelt. Bei einem Bezugsverältnis von 2:1 ergibt sich derzeit jedoch ein theoretischer Wert von 0,626 Euro. Bereinigt um diesen Kursabschlag verbleibt aktuell ein Minus von gut 3 Prozent.