NIKKEI 225 (Japan) : 10873,63 Punkte

Wochenchart (log) seit Mai 2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Nach wie vor befindet sich der Nikkei während der seit Anfang 2004 laufenden Konsolidierung innerhalb eines symmetrischen Dreiecks. Von der Dreiecks-Unterkante bei derzeit 10615 Punkten konnte der Kurs in der Vorwoche nach oben abprallen, kippt aber am steileren mittelfristigen Abwärtstrend bei 11086 Punkten wieder ab. Die Auflösung des Dreiecks und damit eine mittelfristige Richtungsentscheidung steht weiter aus. Auch die Bollingerbänder ziehen sich weiter zusammen und lassen bald eine stärkere Kursbewegung erwarten. Kippt der Kurs auf Wochenschlussbasis unter 10615 Punkte ab drohen hier schnell weitere Verluste bis 10182 Punkte. Ein Anstieg über 11086 Punkte bietet zunächst Potential bis an die eigentliche Oberkante des mittelfristigen symmetrischen Dreiecks bei 11473 Punkten. Trendbestätigend sollte dieses weiterhin nach oben aufgelöst werden, es generiert aber erst der Ausbruch über 11473 Punkte sowie den dort liegenden EMA 200 (rot) ein neues mittelfristiges Kaufsignal. .