Nissan Motor - ISIN: JP3672400003

    Börse: Tokyo in Yen / Kursstand: 721 Yen

    Rückblick: Die Nissan Aktie erreichte nach über einjähriger Aufwärtsbewegung ein Jahreshoch im April bei 845 Yen und startete anschließend eine Abwärtskorrektur. Bis an die 602 Yen-Marke kippte die Aktie zurück, wo im Sommer dann eine Bodenbildung stattfand.

    Der anschließende Kursanstieg bis an die primäre Abwärtstrendlinie wird jetzt korrigiert, die Aktie setzt an die Kreuzunterstützung bei 677 - 692 Yen zurück. Das kurzfristige Chartbild ist neutral zu werten.

    Charttechnischer Ausblick: Spekulativ würde die Nissan Aktie jetzt eine Longchance bieten, hier an der Kreuzunterstützung bei 677 - 692 Yen sollten sich wieder Käufer finden und der Kurs nach oben drehen. Geht es anschließend über 764 Yen, wäre eine Rally bis 1.048 - 1.070 Yen zu erwarten, mittelfristig wäre der Bereich bei 1.560 - 1.600 Yen das Ziel.

    Ein Stop Loss kann eng gesetzt werden bei ca. 670 Yen, ein Rückfall darunter würde Abgaben bis 635 und 600 - 602 Yen wahrscheinlich machen. Erst unterhalb von 600 Yen entsteht aber ein größeres Verkaufsignal mit Ziel bei 500 - 508 Yen.

    Meldung: Autohersteller Nissan steigert Nettogewinn deutlich und erhöht Prognosen

    Tokio (BoerseGo.de) - Der japanische Automobilkonzern Nissan konnte im ersten Halbjahr von April bis September einen deutlichen Gewinnanstieg verbuchen. Der Nettogewinn legte im Jahresvergleich um das 23-fache auf 208,3 Milliarden Yen zu. Der Umsatz stieg um 28 Prozent auf 4,31 Billionen Yen. Der operative Gewinn sprang um 250 Prozent auf 334,7 Milliarden Yen an.

    Nissan begründete die positiven Zahlen mit starken Absätzen in China und anderen Schwellenmärkten. Darüberhinaus erhöhte Nissan seinen Ausblick für das Fiskaljahr bis März 2011. So soll der Umsatz um 17 Prozent auf 8,77 Billionen Yen ansteigen, nachdem vorher nur ein Umsatz von 8,20 Billionen Yen erwartet worden war. Der operative Gewinn wird nun im Vergleich zum Vorjahr um 56 Prozent auf 485 Milliarden (zuvor: 350 Milliarden) Yen höher erwartet. Der Nettogewinn sollte im Jahresvergleich um 540 Prozent auf 270 Milliarden Yen ansteigen, nachdem bisher nur 150 Milliarden Yen prognostiziert wurden
    .

    Kursverlauf vom 31.08.2007 bis 02.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.