Hamburg (BoerseGo.de) – Die Analysten der Nord/LB haben in einer neuen Analyse sowohl ihr Anlagevotum als auch das Kursziel für die Aktien von Rofin-Sinar gesenkt. Das Anlagevotum wurde von bisher „Kaufen“ auf nun „Halten“ abgestuft. Das Kursziel wurde zugleich von 35,00 auf 26,00 Dollar gesenkt.

    Der Umsatz dürfte nach Ansicht der Analysten in den Fiskaljahren 2012 und 2013 von 555,7 Millionen Dollar auf 566,8 Millionen Dollar zulegen. Das Ergebnis je Aktie wird im Fiskaljahr 2012 von der Nord/LB mit 1,93 Dollar und im Fiskaljahr 2013 mit 2,03 Dollar gesehen. Das Betriebsergebnis (Ebit) dürfte den Nord/LB-Schätzungen zufolge von 80,9 Millionen Dollar im Fiskaljahr 2012 auf 85,2 Millionen Dollar im Folgejahr zulegen. Eine Dividende wird von den Analysten der Nord/LB in den beiden Jahren nicht erwartet.

    Nach einem verhalteneren Ausblick für das Geschäftsjahr 2011/12 und nur einem näheren Ausblick auf das erste Quartal, zeigen sich die Nord/LB-Experten enttäuscht. Sie haben mit einem etwas optimistischeren Ausblick speziell im Maschinenbaubereich gerechnet.