New York (BoerseGo.de) - Erdöl der US-Sorte WTI, aber auch das Brentöl haben sich in den vergangenen Handelsstunden kräftig erholt. WTI springt vom Tagestief bei 75,71 Dollar/Barrel auf zuletzt 81,99 Dollar/Barrel, während Brentöl das Tagestief bei 98,74 Dollar/Barrel hinter sich lässt und zuletzt bei 104,47 Dollar gehandelt wird.

    "Das Gros der Korrektur ist wahrscheinlich vorüber. Die Märkte werden jetzt erkennen, dass sie überreagiert haben und die fundamentale Situation beim Öl immer noch positiv ist", sagt Jochen Stanzl, Chefredakteur bei dem Börsenbrief Rohstoff-Report.de.