Charttechnisch covern wir auf Godmode-Trader.de in der deutschen/europäischen Trackbox den Brent Crude Oil Future, der in London an der IPE gehandelt wird, und in der US Trackbox den Light Sweet Crude Oil Future, der in den USA an der Nymex gehandelt wird. Tendenziell laufen die verschiedenen Crude Oil Sorten synchron. Die Auswertung lässt Rückschlüsse beispielsweise auf bevorstehende Preisentwicklungen von Heizöl oder Benzin zu. Die richtungweisenden, maßgeblichen Parameter in der Darstellung und Bestimmung des Ölpreises sind a) Brent Crude Oil Future (IPE), b) Light Sweet Crude Oil Future (NYMEX - USA), c) West Texas Intermediate (WTI - USA - maßgebliche US amerikanische Crude Oil Variante), d) OPEC Oil Basket Price (Durchschnittspreis diverser Crude Oil Sorten der einzelnen OPEC Mitgliedsstaaten). Der Brent Crude Oil Future bildet die Wertentwicklung von 1000 Fässern Nordseeöl ab. Obwohl Brent Crude Oil ein deutlich geringeres Handelsvolumen hat als andere Crude Oil Sorten, wird Brent Oil weltweit als die übergeordnete Benchmark verwendet.

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 62,70 $ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Tageschart (log) seit 07.03.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Nach dem Ausbruch aus dem seit Mai gebildeten steilen mittelfristigen Aufwärtstrend geriet der Ölpreis Brent an den Vortagen weiter unter Druck. Gestern gab es einen deutlichen Einbruch, auf Schlussbasis konnte auch die bei 61,92 Punkten liegende Unterstützung nicht mehr gehalten werden. Die Möglichkeit der Ausbildung einer Bärenfalle ist aber weiterhin gegeben. Wenn Brent die um 62,00 $ liegende Unterstützungszone nach leichtem Fehlausbruch an den kommenden Tagen halten kann, wird ein direkter Angriff auf das bei 68,43 $ liegende Hoch wahrscheinlich. Eine Aufgabe der Unterstützungszone lässt hingegen nachgebende Notierungen bis 56,72 $ erwarten. Die in diesem Fall aufgelöste Doppeltop-Trendwendeformation, die Brent seit Anfang August bildet, hat ein rechnerisches Ziel im Bereich 55,41 $.

Chart erstellt mit Tradesignal