Montreal (BoerseGo.de) – Palladium ist das in diesem Jahr bislang das Edelmetall mit der besten Performance. Seit Jahresbeginn beläuft sich der Verlust auf lediglich ein Prozent, während Palladium-ETFs seit Jahresbeginn 17 Prozent Zuflüsse verbuchten, wie das Rohstoffportal „Kitco.com“ unter Berufung auf R.J. O’Brien & Associates schreibt.

    Die nächste Unterstützung lokalisieren die Analysten von R.J. O’Brien & Associates bei 710 US-Dollar, der nächste Widerstand wird bei 728 bis 730 US-Dollar je Feinunze ausgemacht.