LAM Research (LRCX / ISIN: US5128071082) : 42,73 $

    Aktueller Monatslinienchart (log) seit Oktober 1988 zur Darstellung des langfristigen Kursverlaufs

    Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit Oktober 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die LAM Research Aktie vollendete im Oktober 2005 eine bullische inverse SKS als Fortsetzungsformation im Aufwärtstrend und kletterte anschließend bis fast ans AllTimeHigh bei 56,81 $. Knapp darunter kippte die Aktie Ende April 2006 nach unten hin ab und vollendete im Juli eine bärische SKS als mittelfristige obere Umkehrformation.Im Bereich des Aufwärtstrends seit Dezember 2002 konnte sich die Aktie dann stabilisieren, um anschließend den obligatorischen Pullback (Rücksetzer) an die Nackenlinie der bärischen SKS zu vollziehen. In dieser Woche bricht die Aktie aber überraschend über den Kreuzwiderstand aus Nackenlinie und kurzfristigem Abwärtstrend nach oben hin aus, womit das Verkaufsignal der SKS neutralisiert und ein kurzfristiges Kaufsignal generiert wäre.

    Charttechnischer Ausblick: Damit kann die Aktie die langfristige Aufwärtsbewegung jetzt wieder fortsetzen. Die nächsten Ziel liegt jetzt bei 47,40 und darüber am AllTimeHigh bei 56,81 $. Ein Anstieg darüber würde das nächste mittelfristige Kaufsignal mit Zielen im Bereich bei 95,00 - 100,00 $ auslösen. Fällt die Aktie hingegen wieder auf Wochenschlussbasis unter 41,50 $ zurück, ist der bullische Ansatz umgehend neutralisiert und die bärische SKS wieder aktiv. Fällt die Aktie dann auf Wochenschlussbasis unter den Aufwärtstrend seit Dezember 2002 bei 39,35 $ zurück, wird ein mittelfristiges VErkaufsignal mit Zielen bei 35,50 und 31,17 - 33,76 $ ausgelöst.

    Chart erstellt mit Qcharts


    Nasdaq100: LAM kommt wieder in Schwung

    13.04.2006 16:12

    LAM Research (LRCX / ISIN: US5128071082) : 37,35 $ (+5,90%)

    Aktueller Tageschart (log) seit August 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

    Kurz-Kommentierung: Die LAM Research Aktie folgte dem bullischen Plan und kletterte munter weiter. Im Februar 2006 markierte sie ein neues Jahreshoch bei 48,54 $ und startete eine Korrekturbewegung. Heute springt die Aktie dynamisch nach oben und sollte nun wieder die 48,54 $ Marke attackieren. Steigt die Aktie auf Tagesschlussbasis über 48,54 $ an, wird weiteres Aufwärtspotenzial bis 56,81 $ generiert. Zuvor ist eine Zwischenkorrektur möglich, welche wahlweise bis 46,29 oder 45,05 $ gehen kann. Darunter neutralisiert sich das kurzfristige Chartbild vorübergehend. Ein kurzfristiges Verkaufsignal mit Ziel bei 39,18 - 40,57 $ wird aber erst bei einem Rückfall unter 42,80 $ generiert.

    Chart erstellt mit Qcharts


    Nasdaq100: LAM - Riesen Bullenmuster

    14.12.2005 17:58

    LAM Research (LRCX / ISIN: US5128071082) : 36,61 $ (-1,16%)

    Aktueller Montaschart (log) seit Dezember 1993 (1 Kerze = 1 Monat)

    Diagnose: Die LAM Research Aktie kletterte nach dem Zwischentief bei 2,79 $ im Oktober 1998 bis auf 56,81 $ im April 2000, wo eine ausgiebige Korrktur startete. Dabei fiel die Aktie bis auf die Horizontalunterstützung bei 6,67 $ zurück, bevor eine kräftige Erholung folgte. Diese Erholung führte die Aktie bis an den Horizontalwiderstand bei 33,76 $ im Januar 2004, wo abermals eine Zwischenkorrektur folgte, welche zur Ausbildung der rechten Schulter einer großen, bullischen inversen SKS als Fortsetzungsformation im Aufwärtstrend führte. Im November dieses Jahres gelang schließlich der Bruch des Horizontalwiderstands bei 33,76 $ als Nackenlinie der inversen SKS. Das rechnerische Kursziel dieser Formation liegt bei 172,00 $. Das übergeordnete Chartbild ist auf sämtlichen Zeitebenen bullisch, die Aktie notiert oberhalb wichtiger GDL und Trendlinien.

    Prognose: Aktuell korrigiert die Aktie oberhalb der Horizontalunterstützung bei 35,50 $ und kann die Aufwärtsbewegung zum AllTimeHigh bei 56,81 $ prinzipiell sofort wieder aufnehmen. Dessen Bruch generiert ein langfristiges Kaufsignal mit Kursziel bei 156,00 - 172,00 $. Alternativ setzt die Aktie die Korrektur bis an die Nackenlinie bei 33,76 $ oder die zentrale Kreuzunterstützung aus Horizontalunterstützung, Aufwärtstrend seit Dezember 2002 und EMA200 auf Tagesbasis 31,39 - 32,07 $ fort. Erst darunter neutralisiert sich das kurz- und mittelfristig bullische Szenario vorübergehend. Abgaben bis zunächst 19,80 $ wären dann die Folge.

    Chart erstellt mit Qcharts