New York (BoerseGo.de) – Platin kann sich dem Goldpreisabsturz am Montag ebenfalls nicht entziehen und notiert gegen 13:40 Uhr MESZ mit einem Minus von 3,39 Prozent bei 1.437,00 US-Dollar je Feinunze.

Die Analysten von Morgan Stanley sind für das Edelmetall jedoch weiterhin bullisch gestimmt und erwarten für 2013 einen durchschnittlichen Platinpreis von 1.715 US-Dollar je Feinunze. 2014 soll sich das Edelmetall auf durchschnittlich 1.785 US-Dollar pro Unze verteuern, wie Morgan Stanley im heute veröffentlichten „The Commodity Manual“ schreibt.

„Die südafrikanischen Produktionsprobleme haben dazu beigetragen den Überschuss am Markt zu eliminieren und die Industrienachfrage wird weiter stark bleiben“, so die Morgan-Stanley-Analysten.

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage