Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Titel der Commerzbank sind nach einem Medienbericht in den Anlegerfokus geraten. Vorbörslich waren die Titel am Mittwoch mit einem Plus von 0,48 Prozent auf 3,14 Euro der größte Gewinner im DAX.

    Laut dem Anlegermagazin "Platow-Brief" ist es der Bank auch im zweiten Quartal gelungen, einen Milliarden-Gewinn zu erwirtschaften. Ein Händler in Frankfurt betonte, dass die Commerzbank bereits angekündigt habe, dass die Geschäfte im zweiten Quartal gut gelaufen seien. Die durchschnittlichen Marktschätzungen für das zweite Quartal lägen derzeit bei 600 bis 700 Millionen Euro für den operativen Gewinn, sagte der Börsianer. Er rechne mit einem freundlichen Kursverlauf.