DGAP-Media / 28.06.2021 / 10:13

    Pressemitteilung

    PNE AG: Baubeginn für zwei weitere Windparks mit 30,4 MW

    - Start für Projekte in Niedersachsen und Schleswig-Holstein

    - Eigenbetrieb wird weiter ausgebaut

    - Windparks mit rund 360 MW in Deutschland, Polen und Schweden in Bau

    Cuxhaven, 28. Juni 2021 - Die PNE AG startet mit dem Bau zwei weiterer Windparks mit einer Nennleistung von zusammen 30,4 MW in Deutschland. Einer dieser Windparks ist ein Projekt in Niedersachsen mit vier Windenergieanlagen und einer Nennleistung von insgesamt 22,0 MW. Der zweite Windpark befindet sich in Schleswig-Holstein, besteht aus zwei Anlagen und hat insgesamt 8,4 MW Nennleistung.

    Beide Projekte sollen nach der Fertigstellung in den Eigenbetrieb der PNE-Gruppe übernommen werden. Die Inbetriebnahme der beiden Windparks, die erst im Mai 2021 in der Ausschreibung des Bundesnetzagentur Zuschläge erhielten, ist im kommenden Jahr vorgesehen. Für das eigene Portfolio baut PNE derzeit Windparks mit rund 128 MW; Projekte mit 151 MW sind bereits in Betrieb.

    Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG: "PNE zeigt eine beeindruckende operative Stärke, denn insgesamt haben wir mit diesen beiden neuen Projekten zurzeit Windparks mit rund 360 MW in Deutschland, Polen und Schweden in Bau, einen großen Teil davon betreuen wir als Dienstleister für unsere Kunden. Und mit unserer sehr gut gefüllten Projektpipeline von Windparks in der Entwicklung sind wir auch für die Zukunft gut aufgestellt."

    Über die PNE-Gruppe
    Die international tätige PNE-Gruppe mit den Marken PNE und WKN ist einer der erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Auf dieser erfolgreichen Basis entwickelt sie sich weiter zu einem "Clean Energy Solutions Provider", einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren, über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der Projektierung und des Betriebs von Windparks. Neben der Windenergie sind Photovoltaik, Speicherung, Dienstleistungen und die Lieferung sauberen Stroms Teil unseres Angebotes. Wir beschäftigen uns dabei auch mit der Entwicklung von Power-to-X-Lösungen.

    Kontakte für Rückfragen

    PNE AG
    Rainer Heinsohn
    Leiter Unternehmenskommunikation
    Tel: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 453
    Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
    Rainer.Heinsohn(at)pne-ag.com

    PNE AG
    Christopher Rodler
    Leiter Investor Relations
    Tel: +49 (0) 40 - 879 33 114
    Fax: +49 (0) 47 21 - 7 18 - 373
    Christopher.Rodler(at)pne-ag.com

    Ende der Pressemitteilung


    Emittent/Herausgeber: PNE AG
    Schlagwort(e): Energie

    28.06.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
    Medienarchiv unter http://www.dgap.de


    Sprache:

    Deutsch

    Unternehmen:

    PNE AG

    Peter-Henlein-Straße 2-4

    27472 Cuxhaven

    Deutschland

    Telefon:

    04721 / 718 - 06

    Fax:

    04721 / 718 - 200

    E-Mail:

    info@pne-ag.com

    Internet:

    http://www.pne-ag.com

    ISIN:

    DE000A0JBPG2, DE000A2LQ3M9, , DE000A12UMG0,

    WKN:

    A0JBPG, A2LQ3M, , A12UMG,

    Börsen:

    Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

    EQS News ID:

    1212663

    Ende der Mitteilung

    DGAP-Media


    1212663 28.06.2021

    fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1212663&application_name=news&site_id=boerse_go