Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

    Frankfurt am Main (pta019/12.11.2020/08:50) - Der Vorstand der capsensixx AG (ISIN DE000A2G9M17) (die "Gesellschaft") hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats unter Ausnutzung der Ermächtigung durch die Hauptversammlung vom 13.10.2020 beschlossen, bis zu maximal 130.000 Aktien der Gesellschaft (dies entspricht bis zu rund 3,79 % des eingetragenen Grundkapitals der Gesellschaft) zum Kaufpreis von EUR 13,00 je Capsensixx-Stückaktie zurückzukaufen. Der durchschnittliche Schlusskurs für die Aktien der Gesellschaft an der Frankfurter Wertpapierbörse an den drei der Veröffentlichung des Kaufangebots vorangegangenen Handelstagen (09./10./11. November) beträgt 12,20 Euro. Der festgelegte Angebotspreis von EUR 13,00 je Capsensixx-Stückaktie entspricht damit den Vorgaben der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 13.10.2020. Die zurückgekauften Aktien der Gesellschaft sollen für - nach der Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien durch die Hauptversammlung vom 13.10.2020 - zulässige Zwecke verwendet werden. Das Rückkaufprogramm soll am 17.11.2020 beginnen und spätestens mit Ablauf des 30.11.2020 enden.
    Die Angebotsunterlage wird im Bundesanzeiger ( https://www.bundesanzeiger.de) sowie auf der Internetseite der Gesellschaft ( https://www.capsensixx.de) unter der Rubrik "Investor Relations" veröffentlicht.

    (Ende)

    Aussender: capsensixx AG
    Adresse: Bettinastraße 57-59, 60325 Frankfurt am Main
    Land: Deutschland
    Ansprechpartner: Martin Stuerner
    Tel.: +49 69 7680585-25
    E-Mail: vorstand@capsensixx.de
    Website: www.capsensixx.de

    ISIN(s): DE000A2G9M17 (Aktie)
    Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

    [ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20201112019 ]