Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

    Ulm (pta036/04.05.2021/17:20) - Die Uzin Utz AG hat für das erste Quartal 2021 vorläufige Zahlen veröffentlicht.

    Hintergrund ist die deutliche Steigerung des Ergebnisses im ersten Quartal 2021. Nach den vorläufigen IFRS-Zahlen beläuft sich der Konzernumsatz im ersten Quartal auf rund 104,6 Mio. Euro (98,2 Mio. Euro Q1/2020) was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert um 6,6 % entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg überproportional um 36,6 % von 8,7 Mio. Euro auf 12,0 Mio. Euro.

    Uzin Utz befindet sich nach wie vor auf einem Wachstumskurs und die in 2020 ergriffenen strategischen Maßnahmen zeigen durchgängig Wirkung. „Nichtsdestotrotz werden wir in den kommenden Monaten um unser Ergebnis kämpfen müssen und abwarten, welche konkreten Auswirkungen die Rohstoffkrise auf unser Geschäft haben wird. Deutliche Preiserhöhungen bei bestimmten Rohstoffen werden das Ergebnis im zweiten und dritten Quartal belasten" so Heinz Leibundgut.

    Weitere Informationen finden Sie am 17. Mai 2021 auf der Uzin Utz Webseite unter http://www.uzin-utz.com/investor-relations/finanzberichte/Quartalsmitteilungen.

    (Ende)

    Aussender: Uzin Utz AG
    Adresse: Dieselstraße 3, 89079 Ulm
    Land: Deutschland
    Ansprechpartner: Sandra Ruf
    Tel.: +49 731 4097-416
    E-Mail: ir@uzin-utz.com
    Website: www.uzin-utz.de

    ISIN(s): DE0007551509 (Aktie)
    Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

    [ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210504036 ]