Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

    Göttingen (pta008/30.06.2020/09:00) - Düsseldorf, 01.07.2020 (ds) Covid-19 hat der Sportwelt ihre Grenzen aufgezeigt: ausgefallene Spiele, leere Stadien, wirtschaftliches Chaos. Die Göttinger Heroes AG (ISIN DE000A0B9VF9, WKN A0B9VF) hat gemeinsam mit internationalen Partnern eine Strategie entwickelt, die den Vereinen die dringend benötigten neuen Einkommensquellen erschließt.
    Die Sportvereine weltweit haben ein Problem. Dank Corona sitzen die Fans mehr als je zuvor zu Hause und verfolgen die Spiele am Fernseher, Smartphone oder Computer. Doch Fernsehen ist eine Einbahnstraße, die keine Interaktion mit den Fans zulässt. Die Heroes AG schafft hier Abhilfe mit dem alle Sportarten übergreifenden MegaFanClubMegafanApp und Megafan Shop
    Im MegaFanClub können sich Fans aus aller Welt mit ihren Lieblingsvereinen und Spielern virtuell verbinden, Spiele diskutieren, und, kommerziell am Wichtigsten, im exklusiven MegaFanShop (www.MegaFanShop.com) limitierte Fanartikel erwerben. Auch Sportwetten können über Partnerunternehmen direkt aus der MegaFanApp platziert werden. Somit haben die Vereine erstmals einen virtuellen Kanal, über den sie weltweit alle Fans erreichen und mit ihnen interagieren können. Darüber hinaus werden potenzielle neue Fans erreicht, die im MegaFanClub nur einen Klick entfernt sind.
    Auch für die Fans wird einiges geboten: Aktivitäten in der App werden mit MegaFanCoins belohnt, die wiederum im MegaFanShop in exklusive Sammlertokens umgewandelt werden können oder attraktive Rabatte auf Fanartikel ermöglichen.

    (Ende)

    Aussender: Heroes AG
    Adresse: Nonnenstieg 35, 37075 Göttingen
    Land: Deutschland
    Ansprechpartner: Natella Kokaya
    E-Mail: info@riskdirect.de
    Website: heroes-ag.de

    ISIN(s): DE000A0B9VF9 (Aktie)
    Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf

    [ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200630008 ]