London (BoerseGo.de) – Die Analysten bei Nomura haben Research In Motion-Aktien auf "Neutral" mit einem Kursziel von 15,00 US-Dollar belassen. Der Vortages-Schlusskurs belief sich auf 12,52 US-Dollar.

    Einem Pressebericht zufolge hat Amazon.com im Sommer eine Investmentbank beauftragt, mit Research In Motion eine mögliche Fusion zu durchzusprechen. Zudem hat es weitere Kaufinteressenten gegeben. Für RIM-Aktionäre ist so etwas ermutigend, schrieb Analyst Stuart Jeffrey in einer Studie vom Mittwoch.

    Weil RIM einer Fusion oder Übernahme jedoch ablehnend gegenüberstehe, sehe er dafür nur eine geringe Wahrscheinlichkeit. Eine weitere Verschlechterung der Finanzlage werde das Management aber möglicherweise in Verhandlungen zwingen.

    Schmerzhaft für die Anleger sind nach Ansicht des Experten indes die angekündigten Verzögerungen beim Verkaufsstart des Smartphones BB10 bis Ende 2012.