Die andauernde Schuldenkrise in Europa hat die Märkte uach heute im Griff. Aktuell notiert der Dax 2,1 Prozent leichter bei 7076 Punkten.

    An einem derart schwarzen Börsentag gibt es nur einen Gewinner: Die Aktie von MAN schwankt derzeit immerhin um den gestrigen Schlusskurs.

    Deutlich länger ist dagegen die Verliererliste: Infineon verliert 4,4 Prozent auf 7,41 Euro. Auch K+S gibt ab Wie die Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires berichtet, hat ein russischer Großaktionär seine Beteiligung an K+S deutlich reduziert - die Aktie rutscht um 2,9 Prozent auf 53,14 Euro. Dritter Dax-Verlierer ist Henkel. Trotz einer positiven Analystenschätzung durch Nomura verliert das Papier 2,9 Prozent auf 47,52 Euro.

    Auf Scoach setzen Anleger heute auf den Smart-Knock-Out auf den Nasdaq 100 mit der WKN CM7QQ4. Der Put hat einen Basispreis bei 2686,47 Punkten und eine KO-Schwelle auf Schlusskursbasis bei 2649,21 Punkten. Daraus ergibt sich ein Hebel von 6,86. Auch der Smart Unlimited Turbo auf den Dax mit der WKN CK035C ist heute gefragt. Der Call hat einen Basispreis bei 6857,21 Punkten und eine KO-Barriere bei 6940 Punkten, die auf Schlusskursbasis gilt. Aktuell ist der Schein knapp 35-fach gehebelt. Ohne Hebel kommt dagegen der Dax-Tracker mit der WKN 709335 aus. Das Zertifikat bildet den Dax-Index nahezu eins zu eins ab.

    Scoach Sentiment

    Auf Scoach überwiegt heute der Optimismus: Einem Call-Anteil von 63 Prozent steht heute ein Put-Anteil von 37 Prozent entgegen.

    Währungen und Rohstoffe

    Gold verliert aktuell 0,75 Prozent auf 1543 US-Dollar. Rohöl der Sorte Brent gibt 1,5 Prozent auf 115,28 US-Dollar ab. Das Währungspaar EUR/USD büßt 0,9 Prozent auf 1,3921 ein.

    Ausblick Termine

    Um 14.30 Uhr steht in den USA das Handelsbilanzsaldo für Mai an. Nach einem Defizit von 0,9 Milliarden US-Dollar erwarten Analysten heute ein Defizit von 0,8 Milliarden US-Dollar.

    Um 20.00 Uhr wird das Sitzungsprotokoll der FOMC-Sitzung von 22.6. veröffentlicht.