• Sears Holdings Corp. - Kürzel: SEE - ISIN: US8123501061
    Kursstand: 0.113 € (Frankfurt) - Aktueller Kursstand

New York (BoerseGo.de) - Die Analysten von Goldman Sachs raten dazu, die Aktien des US-Einzelhandelsgigangten Sears Holdings zur verkaufen. Das Kursziel reduzierten die Experten von 43,00 auf 30,00 US-Dollar. Am Vortag kursierte der Titel bei Handelsschluss bei 25,85 US-Dollar.

Der Betreiber der Sears-Kaufhäuser und der Kmart-Discountgeschäfte gab am Dienstag bekannt, nach einem enttäuschenden Weihnachtsgeschäft 100 bis 120 seiner Läden schließen zu müssen. Sears verzeichnete bei den vergleichbaren Ladenumsätzen im 8-Wochen-Zeitraum zum 25. Dezember einen Rückgang von 5,2 Prozent. Für das laufende vierte Quartal rechnet die Konzernführung wegen gestiegener Einkaufskosten mit einem Einbruch des EBITDA um mehr als die Hälfte gegenüber dem Vorjahr.

Sears Holding befinde sich in einer schwachen Position, was die jüngsten Rückgänge bei den vergleichbaren Ladenumsätzen bestätigen, schreiben die Analysten. Zudem sorge das unsichere Marktumfeld zu einer Verschärfung der Situation. Der Einzelhändler habe auch von jüngsten leichten Konsumaufschwung in den USA kaum profitieren können.

Für 2012 rechnen die Goldman Sachs-Experten nun mit einem Verlust je Aktie von 4,79 US-Dollar. Für 2013 prognostizieren sie ein Minus von 4,75 US-Dollar.