Zürich (BoerseGo.de) – Silber erholt sich zum Wochenschluss im Verbund mit den Gewinnen beim Gold weiter von seinem am Donnerstag bei 28,50 US-Dollar je Feinunze erreichten Zehnwochentief. Auf die nächsten Widerstände trifft Silber den Analysten der Credit Suisse zufolge bei 30,35, 31,45 und 32,95 US-Dollar. Unterstützungen lägen bei 28,15, 27,00 und 25,55 US-Dollar je Feinunze, heißt es im „Research Daily – Commodities“. Gegen 12:45 Uhr MEZ notiert Silber bei 29,82 US-Dollar je Feinunze.