Mumbai (BoerseGo.de) – Silber gibt zum Wochenschluss im Gefolge der Gold-Verluste und den Gewinnen des US-Dollar auf breiter Basis nach. Gegen 14:50 Uhr MESZ notiert Silber mit einem Minus von 2,17 Prozent bei 27,04 US-Dollar je Feinunze und ist damit der größte Verlierer unter den Edelmetallen.

    Die Analysten von Angel Commodities erwarten angesichts der guten gestrigen Daten vom US-Arbeitsmarkt intraday sinkende Silber-Notierungen. Hinzu komme das jüngste Sitzungsprotokoll des letzten Notenbanktreffens der Federal Reserve Bank, das zeige, dass mehrere Fed-Mitglieder der Meinung seien, dass das Volumen der Anleihenkäufe zurückgefahren werden sollte, heißt es im aktuellen „Commodities Daily Report“.