Zürich (BoerseGo.de) – Silber gibt am Montag im Umfeld fallender Edelmetall-Notierungen auf breiter Basis nach. Gegen 12:15 Uhr MESZ notiert Silber mit einem Minus von 0,25 Prozent bei 27,70 US-Dollar je Feinunze.

    Der Silberpreis ist den Rohstoffanalysten der Credit Suisse zufolge nicht länger überbewertet, die charttechnischen Aussichten sind jedoch nach wie vor negativ. „Die niedrigen Leitzinsen sollten den Silberpreis nach unten absichern, der Ausblick ist neutral“, heißt es im am Montag veröffentlichten „Research Weekly - Currency & Commodity Strategy“.Auf Sicht von einem, drei und zwölf Monaten verfügt die Credit Suisse über Silber-Kursziele von 27,50, 28,00 und 28,00 US-Dollar je Feinunze.

    Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage