New York (BoerseGo.de) – Die Silber-Futures sprangen am heutigen Montag deutlich auf ein neues 1-Wochenhoch an. Begründet wurde dies mit dem positiven Sentiment infolge nachlassender Sorgen, dass die US-Notenbank Fed ihr Anleihekaufprogramm bereits in naher Zukunft einschränken könnte. An der Comex der New York Mercantile Exchange notierten die Silber-Futures (Laufzeit September 2013) um 2,3 Prozent zum Vortag bei 19,90 US-Dollar je Feinunze höher. Das Tageshoch wurde zuvor bei 20,01 US-Dollar je Feinunze notiert – die höchste Notierung seit dem 17. Juli. Experten sehen eine Unterstützung bei 19,21 US-Dollar je Feinunze Silber, dem Tief vom 18. Juli. Der nächste Widerstand wird bei 20,13 US-Dollar je Feinunze ausgemacht, dem Hoch vom 17. Juli.