Singulus - WKN: 723890 - ISIN: DE0007238909

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 2,72 Euro

Rückblick: Die Verkäufe in der Singulus Aktie setzen sich auch am heutigen Freitag weiter fort und die Aktie bricht derzeit um gut 8% ein. Damit kommt die Unterstützungszone um 2,89 Euro zunehmend unter Druck, nachdem zuvor schon eine mittelfristige Aufwärtstrendlinie unterschritten worden ist.

Aber nicht nur mit diesen Faktoren hat sich das Chartbild weiter deutlich eingetrübt. Die gesamte Erholungsphase von September letzten Jahres bis hin zum Mai ließe sich als bärisches Flaggenmuster werten, welches nun klassisch nach unten hin aufgelöst wurde. Damit bewegt sich die Aktie in einem Bärenmarkt, mit dem die größeren Chancen entsprechend auf der Verkäuferseite liegen sollten.

Charttechnischer Ausblick: Angesichts der aktuellen Entwicklung in der Singulus Aktie wären in den kommenden Wochen weitere Kursverluste bis auf 1,75 Euro nicht ausgeschlossen. Zwischenzeitlich eingestreute Erholungen sollten hierbei jedoch eingeplant werden.

Ein neues Trendwendesignal ließe sich derzeit auf der mittelfristigen Ebene erst oberhalb von 4,37 Euro ausmachen. Mit einem solchen Anstieg würden diverse Trendindiktionen wie die gleitenden Durchschnitte oder auch die Abwärtstrendlinie bullisch durchbrochen werden, womit sich dann weiteres Aufwärtspotential bis in den Bereich von 6,75 Euro eröffnet.

Kursverlauf vom 08.02.2008 bis 04.08.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert