WERBUNG

Die südafrikanische Goldproduktion fiel im dritten Quartal auf 72,4 Megatonnen und lag damit 15,4 Prozent unter dem Vorjahr. Wie das Chamber of Mines of South Africa weiter mitteilte, ging die Produktion gegenüber dem zweiten Quartal lediglich um 1,3 Prozent zurück. Die Industrie habe damit auf die gestiegenen Kosten und die Währungsschwankungen des südafrikanischen Rand gegenüber dem US-Dollar reagiert und die Produktion auf niedrigere Niveaus heruntergefahren, so der Bericht der Handelskammer.