WERBUNG

Erst kürzlich hat sich Gregg Early vom US-Börsendienst „The Real Nanotech Investor“ mit einem Mitglied des Boards von CVD Equipment (ISIN: US1266011030) getroffen. Danach ist die Aktie für Early ein klarer Kauf.
„Ich habe vor kurzem mit einem der Direktoren von CVD Equipment sowohl über die Zukunft des Unternehmens, als auch über die Vergangenheit gesprochen. Nun ist mir klar, wie sich das Unternehmen fit für die Zukunft machen möchte.
CVD hat in den vergangenen 25 Jahren mit einer Vielzahl von Fortune 500 Unternehmen und auch mit zahlreichen Universitäten in den USA zusammengearbeitet. Ziel war es dabei immer, die Forschungsaktivitäten der Kunden mit speziell angepassten Lösungen zu unterstützen. Durch die Akquisition eines Nanotech Start-Ups vor einigen Jahren erweiterte CVD Equipment sein Geschäftsfeld auch in diese Richtung.
Aktuell befinden wir uns im Nanotech-Sektor in einer Phase, in der bildlich gesprochen die Hersteller der Schaufeln und Spitzhacken viel interessanter sind, als die Firmen, die nach Gold suchen. CVD bietet eben kleinen Firmen die Ausrüstung und das Personal in Form von Wissenschaftlern und Ingenieuren an, um die eigenen Produkte zu entwickeln. Daraus hat sich ein fester Kundenstamm mit langjährigen Partnerschaften ergeben, die einen relativ sicheren Cash-Flow liefern. Unserer Einschätzung nach wird das Geschäftsmodell auch weiterhin Früchte tragen und daher empfehlen wir die Aktie bei Kursen von unter 5 Dollar zum Kauf.“