Der Dow Future ist seit letzter Woche Donnerstag in eine Abwärtsbewegung übergegangen. Diese kennzeichnet sich durch tiefere Hochs und tiefere Tiefs, an denen sich ein Trendkanal einzeichnen lässt, wie im Bild 1 zu sehen. Mit heutigen Handelsbeginn kam es zu einer starken Erholung und der Dow Future ging bis nahe zur oberen Trendlinie. Die Bewegung stoppte am 61iger Fibonacciretracement, welches vom letzten Freitag bis zum heutigen Intraday Tief geht. Im heutigen Premiumwebinar des Highspeed Daytrader habe ich diese Tradingidee vorgestellt. Darin ist zum einen das Risiko im Bild mit ca. 25p. in pink markiert und die möglichen Chancen von +25p. bis zum letzten Tagestief +100p. Daraus ergibt sich ein Chance-Risiko-Verhältnis (CRV) von 1 bis 4. Selbst wenn das Szenario nicht komplett aufgeht, besteht die Möglichkeit ein postives Tradingergebnis zu erzielen. Sollte der Dow Future die Abwärtstrendlinie nach oben brechen, wäre das Szenario von weiter fallenden Kursen gescheitert.
Alternatives Szenario wäre, dass der Dow Future heute die Aufwärtsbewegung vom heutigen Tief zum heutigen Hoch nur zum Teil korrigiert und dann wieder die Trendbwegung im kleineren Zeitrahmen, wie 5min Chart wieder nach oben aufnimmt. Im Bereich von 15340p. hätte der Dow Future ca. 50% der heutigen Bewegung korrigiert.

Bild 1

viele Grüße

Ihr Heiko Behrendt - Highspeedtrader von GodmodeTrader.de

"Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert."