Zürich (BoerseGo.de) – Der UBS-Analyst William A. Featherston hat die Papiere von Exxon Mobil von „Neutral auf „Buy“ hochgestuft. Das Kursziel bleibt unverändert bei 90,00 US-Dollar. Nach Ansicht des Analysten präsentiert sich der Energiekonzern als eines der am besten geführten integrierten Ölunternehmen weltweit.

    Bei der UBS favorisiere man die Exxon Mobil-Aktie aufgrund der starken Bilanz, der Free Cash Flow-Generierung mit einer FCF-Rendite von 8 Prozent sowie der vergleichsweise attraktiven Bewertung vor, schreibt Featherston weiter. Das Unternehmen biete die höchste Kapitalrendite innerhalb des Energiesektors.