Washington (BoerseGo.de) - Die Zahl der Baubeginne ist in den USA im November stärker als erwartet gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat kletterten die Baubeginne um 3,9 Prozent auf 555.000 an, wie das US-Handelsministerium mitteilte.

Ökonomen hatten im Schnitt mit 550.000 Beginnen gerechnet. Im Vormonat hatte der Wert noch bei revidiert 534.000 (zuvor: 519.000) gelegen.

Die Zahl der Baugenehmigungen fiel hingegen im November um 4,0 Prozent auf 530.000. Experten haben hier vorher im Schnitt 558.000 Genehmigungen prognostiziert. Im Vormonat hatte der Wert noch bei 552.000 gelegen.