New York (BoerseGo.de) - Profit, Profit, Profit: Geht es nach den Analysten der Deutschen Bank, so wurde der Börsenaufschwung seit März 2009 vorwiegend durch die Gewinnerholung der Unternehmen getragen. Daher, schreibt Analyst Binky Chadha, wird die in der kommenden Woche beginnende Berichtssaison bei US-Unternehmen auch besonders wichtig für die Aktienkurse sein.

Doch es gibt Grund, die Sache gelassen zu sehen, meint Chadha. Denn nach fünf aneinanderfolgenden Quartalen mit überdurchschnittlichen Ergebnissen (im Schnitt wurden die Gewinnerwartungen um 10% pro Quartal geschlagen), gebe es einen "Überraschungspuffer".

Der Analyst glaubt daran, dass die jetzt anlaufende Berichtssaison ebenfalls Überraschungen bringen und überdurchschnittlich gut ausfallen werde.