Dow Jones: 11.709,57 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.648,36 Punkte

    Die US Indizes drehten heute auf engstem Terrain ihre Kreise und schlossen analog zur Eröffnung etwas schwächer. Die zwischenzeitliche Aufwärtsbewegung des Nachmittags wurde am späten Abend wieder verkauft. Bis zum Schluss waren die Goldwerte einzige Tagesgewinner, während die Mehrzahl der Sektoren teils deutlich im Minus schloß. Um die 3,00% lagen die Verluste bei Bankwerten, im Internet-, Gas-, oder Biotechnologiesektor.

    Der Dow Jones (- 1,74 %) konnte seine Zwischenerholung nach den anfänglichen Abgaben nicht fortsetzen und scheiterte an 11.845 Punkten. Im späten Handel fiel er dann unter die Unterstützung bei 11.750 zurück und dürfte diese Bewegung morgen zunächst bis 11.660 Punkte fortsetzen. Hier könnte eine Erholung starten, die oberhalb von 11.750 bis 11.845 und 11.875 Punkte führen dürfte. Darüber wäre bereits der Weg bis 12.040 und 12.220 Punkte frei. Ein Rückfall unter 11.660 Punkte würde dagegen einen Rückgang bis 11.450 und darunter auf 11.300 Punkte auslösen.

    Der Nasdaq Composite Index (- 2,26 %) setzte die Korrekturbewegung nach dem gestrigen Erreichen der 2.693 Punkte-Marke fort und fiel in den Bereich um 2.650 Punkte. Kann er diese Marke morgen verteidigen, könnte ein Anstieg bis 2.693 - 2.703 Punkte folgen. Dieser würde sich oberhalb des Widerstands zu einem Anstieg bis 2.740 und 2.796 Punkte ausweiten. Sollte sich der kurzfristige Abwärtstrend fortsetzen, wäre eine Korrektur bis 2.600 Punkte zu erwarten. Doch erst ein Rücksetzer unter 2.590 Punkte wäre aktuell bearish zu werten und hätte erste Kursverluste bis 2.488 Punkte zur Folge.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.