Dow Jones: 10.018,28 Punkte

    Nasdaq Composite: 2.159,47 Punkte

    Zum Handelsschluss weitete sich der starke Aufwärtstrend bei den US Indizes weiter aus und alle Sektoren schlossen im Plus. Auch am späten Abend führen die Fluglinien und der Banksektor mit Zuschlägen von über 5,00 % die Gewinnerliste an. Die geringsten Zuwächse verzeichnet der Biotechnologiebereich.

    Der Dow Jones Index (+ 2,81 %) konnte auch den Widerstand bei 9.895 Punkten hinter sich lassen und beendete den Handel knapp unterhalb des Widerstandes bei 10.020 Punkten. Sollte dieser im Laufe der Woche überwunden werden können, sind weitere Zugewinne bis 10.185 und mittelfristig auch bis 10.350 Punkte möglich. Auf der Unterseite sind Rücksetzer bis 9.895 und 9.860 Punkte lediglich als gesunde Korrekturen des fulminaten Tagesverlaufs zu werten. Die größten Gewinner im Index waren die Aktien von Cisco (+5,20 %) und JP Morgan (+ 5,01 %). Der einzige Verlierer im Dow Jones war am heutigen Tage die Aktie von AT&T (- 0,29 %).

    Der Nasdaq Composite Index (+ 3,13 %) konnte ebenfalls seinen Hauptwiderstand - in diesem Fall bei 2.140 Punkten - überschreiten und vor allem mit Bruch des mittelfristigen Abwärtstrends ein deutlich bullisches Signal generieren und an Fahrt gewinnen. Die weiteren Kursziele für die folgenden Tage liegen nun bei 2.165 und 2.193 Punkten. Oberhalb der starken Unterstützungszone von 2.136 - 2.140 Punkte könnte dieses Ziel bereits morgen erreicht werden. Erst unter 2.111 Punkten wäre der positive Verlauf des heutigen Tages neutralisiert.
    Zu den stärksten Gewinnern im Nasdaq 100 zählten die Aktien von Baidu (+7,26 %) und NetApp (+6,84 %). Die zwei einzigen Verlierer waren die Aktien von Qiagen (-1,85 %), knapp gefolgt von Life Technologies (-1,25 %).

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht