Die US Indizes verharren leicht schwächer auf hohem Niveau ohne sich deutlicher von ihren gestrigen Schlussständen nach oben hin absetzen zu können. Klarer Verkaufsdruck kommt allerdings ebenso wenig auf und somit sollte man gespannt auf 16:00 Uhr und den dann zur Veröffentlichung anstehenden Philadelphia-Fed-Index Mai achten. Neue Verlaufshochs bzw. -tiefs könnten wegweisend für den weiteren Handelsverlauf sein. Aufgrund von Cisco befinden sich die Telekommunikationswerte mehr als deutlich im Gewinne. Hingegen die Biotechnologie- und Edelmetalltitel unter Druck geraten.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.