Dow Jones Index: 12.008,67 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.623,08 Punkte

    Die US Indizes tendieren nach dem gestrigen Kursfeuerwerk fast durch die Bank etwas schwächer, daran hat sich auch in den letzten Stunden wenig geändert. Allerdings verharren sie dabei auf hohem Niveau. Dies ist prinzipiell bullisch zu werten. So notieren die meisten Subindizes um ihre gestrigen Schlussstände, wobei die Fluggesellschaften ein nennenswertes Plus verzeichnen . Schwächer zeigen sich dagegen die Banken und der Goldsektor.

    Der Dow Jones Index eröffnete oberhalb des Widerstands bei 12.040 Punkten, konnte das hohe Niveau jedoch nicht halten. Aktuell unternimmt er einen Stabilisierungsversuch bei 11.970 Punkten. Gelingt dieser, ist ein weiterer Anstieg bis 12.040 Punkte wahrscheinlich, der bei einem Bruch der Marke direkt bis 12.150 und 12.186 Punkte führen sollte. Erst unterhalb des gestrigen Korrekturtiefs bei 11.928 Punkten wäre mit einer Ausweitung der Korrektur bis 11.875 und ggf. bis 11.750 Punkte zu rechnen.

    Der Nasdaq Composite Index konsolidiert auf hohem Niveau in ein bullisches symmetrisches Dreieck hinein. Wird dieses nach oben aufgelöst und das gestrige Hoch bei 2.636 Punkten überwunden, kann sich die Rally direkt bis 2.650 Punkte und darüber auf 2.680 Punkte fortsetzen. Ein Rückfall unter die Unterstützungszone 2.600 - 2.610 Punkte dürfte dagegen eine Korrektur an die steile Aufwärtstrendlinie auslösen. Kommen die Käufer auf Höhe von 2.580 Punkte nicht in den Wert zurück, sind Verluste bis 2.560 Punkte möglich.

    Aktuelle 30-Minuten Charts ( 1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.