Dow Jones Index: 12.443,44 Punkte
    Nasdaq Composite Index : 2.772,89 Punkte

    Die US Indizes begannen den heutigen Handel schwach und ließen einer kurzfristigen Erholungen eine weitere Verkaufswelle folgen. Dabei wurde in den Majorindizes Dow und Nasdaq wichtige Unterstützungen durchbrochen bzw. angelaufen. Gegen den Markttrend behaupten sich heute nur wenige Sektoren, lediglich Banken, Versorger und Fluggesellschaften verzeichnen ein leichtes Plus. Schwäche zeigt sich dagegen bei den Halbleiterwerten, im Netzwerksektor und bei den Transporttiteln.

    Der Dow Jones Index fiel gleich zu Beginn unter die Unterstützung bei 12.537 Punkten und setzte diese Verkaufswelle nach einer kurzen Erholung bis unter die wichtige Marke bei 12.451 Punkten fort. Damit fiel der Index auf die Unterseite des gebildeten Abwärtstrendkanals auf Höhe der nächsttieferen Unterstützung bei 12.370 Punkten zurück. Im Prinzip könnte der Kursrutsch hier bereits gestoppt werden und ein Intradayreversal erfolgen, welches den Dow oberhalb von 12.451 Punkten direkt wieder bis 12.537 Punkte führen kann. Ein nachhaltiger Bruch der Marke würde die Abwärtstendenz neutralisieren und zu einem weiteren Anstieg bis 12.642, ggf. bereits bis 12.718 Punkte führen. Fällt der Dow hingegen unter 12.370 Punkte zurück, so dürfte eine weitere Verkaufswelle bis 12.300 und darunter 12.250 Punkte führen. Selbst eine Ausweitung bis 12.200 Punkte wäre dann nicht mehr auszuschliessen.

    Der Nasdaq Composite Index fiel ebenfalls bereits zur Eröffnung weiter zurück und nimmt damit die bärischen Vorgaben des gestrigen Unterschreitens der Unterstützung bei 2.804 Punkten mit in den heutigen Handel. Aktuell ringt er mit der wichtigen Unterstützung bei 2.768 Punkten, deren Verteidigung jedoch einen raschen Anstieg bis 2.790 Punkte auslösen würde. Kann dieser Kreuzwiderstand gebrochen werden, so würde sich die entsprechende Erholung bis 2.804 Punkte fortsetzen. Wird die 2.768 Punkte- Marke jedoch deutlich unterschritten, so ist eine weitere Verkaufswelle bis 2.745 Punkte zu erwarten. Kann auch hier keine deutliche Gegenbewegung einsetzen, so dürften sich die Verluste bis 2.725 und 2.707 Punkte ausweiten.

    Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert