Dow Jones Index: 12.419,18 Punkte
    Nasdaq Composite Index: 2.780,49 Punkte

    Die US Indizes starteten heute schwächer in den Tag, konnten sich dann aber nach ersten Abgaben stabilisieren und intraday eine deutliche Kurserholung starten. HighTechwerte allgemein und insbesondere Software- und Internettitel zeigen sich stark, auch Ölwerte liegen gut vorne. Leichte Schwäche ist hingegen bei Gas-, Luftfahrt- und Versorgerwerten zu sehen.

    Der Dow Jones Index setzte heute nochmals fast bis an die Tiefs der letzten Tage an der 12.323 Punkte-Marke zurück und prallt daran deutlich nach oben hin ab. Die Kursmuster der letzten Tage zeigen sich dabei als neutrale, seitwärts gerichtete Stabilisierungsphase. So lange der Index aber unterhalb des Widerstandsbereichs bei 12.451 - 12.490 Punkten notiert, ist weiterhin Skepsis angebracht. Er könnte in Kürze wieder nach unten drehen und unterhalb von 12.300 Punkten weiter bis 12.220 und ggf. 12.157 Punkte abrutschen. Erst bei einer nachhaltigen Rückkehr über 12.530 Punkte wird eine größere Erholung bis 12.670 und 12.750 - 12.760 Punkte möglich.

    Der Nasdaq Composite Index zeigt sich hier schon stärker, er vollendet heute eine kleine, inverse SKS als potenzielle Bodenformation. Ob daraus aber eine größere Trendwende nach oben hin starten kann, bleibt abzuwarten. Bei 2.790 - 2.803 Punkten hat der Index jetzt einen breiten Widerstandsbereich über sich. Erst eine nachhaltige Rückkehr über 2.805 Punkte würde den Index wieder interessant machen für steigende Kurse in Richtung Jahreshoch. Kippt erhin gegen wieder nachhaltig unter 2.763 zurück, könnte es wieder abwärts gehen auf neue Tiefs bei 2.740 - 2.745 und darüber hinaus ggf. 2.720 - 2.725 Punkte.

    Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.